Manualtherapie und Unterwassertherapie

Einschränkungen in Funktion und Bewegung der Wirbelsäule, welche durch Fehlhaltungen, Fehlbelastungen, Abnutzungen (Arthrose) oder Verletzungen verursacht wurden, führen oft zur Schonhaltung und folglich zu Fehlbelastung anderer Gelenke, welche dann ebenso in Mitleidenschaft gezogen werden, und der `Circuls vitosus` eines Leidenweges hat seinen Lauf genommen.

Die Manualtherapie ist eine der ältesten therapeutischen Methoden, um mit bestimmten Handgriffen, Probleme am Stützapparat zu behandeln. Denn insbesondere Beschwerden des Bewegungs- und Stützapparates können Ursache von chronischen Schmerzen sein, welche die Lebensqualität deutlich mindern.

Regelmäßige Bewegung und sanfte Bewegung der Gelenke beugt eine weitere Abnutzung der Gelenke vor. Es gibt verschiedene gelenksschonende Sportarten. Nur oft stellen bereits bestehende Beschwerden ein Hindernis dar, so dass man aus diesem Kreis des Leidens sehr schwieirig alleine hinaus findet.

Nach einer Freigabe von Ihrem behandelten Orthopäden, erarbeiten wir gemeinsam, ein auf Sie abestimmtes Bewegungsprogramm, mit der Möglichkeit, einer detailierten Anleitung im Physioraum sowie zur Ergänzung mit Unterwasssertherapieeinheiten.

Jetzt telefonisch unter 01/9978084 Termin vereinbaren oder bequem online: